Suche

 
 

Kategorien

 

28.09.2011

Tipps zur KFZ-Versicherungen

28.09.2011 - Quelle: Direkt zur Quelle...

Bei dem Kauf eines Neuwagens aber auch eines gebrauchten Modells nehmen sich die Käufer stets die eine Bedenkzeit um meist mehrere Angebote einzuholen und diese miteinandern zu vergleichen. Diese Vorgehen ist seit Jahrzehnten Gang und Gebe und viele Autohändler lassen sich durch das günstigere Angebote der Konkurrenz darauf ein, den vorab besprochenen Verkaufspreis zu senken. Leider versäumen immer mehr deutsche Autokäufer diese Gepflogenheit auch bei den Versicherungen anzuwenden. Gerade in Zeit der hohen Spritpreise sollten KFZ-Besitzer darüber nachdenken, in wie weit deren Versicherungbeitrag den aktuellen Angeboten gleicht und ob ein Versicherungswechsel vielleicht sinnvoll wäre.



Versicherungen vergleichen

Dabei ist das A und O immer einen Vergleich heranzuziehen. Der Autobesitzer wird durch die extrem starke Forcierung der Werbung in den Zeitungen, auf Plakaten, im Internet und im Fernsehen der einzelnen Versicherungsunternehmen enorm geblendet. In den Werbespots wird das Verischerungsverhältnis sowie der Abschluss eines neuen Vertrags oft als besonders simple dargestellt. Versteckte kosten werden zwar angeführt, aber meist in einer so minimalen Schrift, dass diese kaum entschlüsselbar ist und man eine Luppe benötigen würde. In den Werbespots der Firmen ist diese oft nur so kurz eingeblendet, dass es einem als vielleicht zukünftiger Kunde unmöglich gemacht wird, dies hochgestochene Geschwaffel in wenigen Sekunden zu entziffern. Leider ist es den Unternehmen gestattet diese Methode anzuwenden und so erweisen sich vermeindliche Zuckerl im Nachhinein als enorme Kostenfalle. Bindungen von mehreren Jahren bishin zu zusätzlichen Beiträgen belasten somit oft die Haushalte der Mittelschicht und bei tatsächlichen Schadensfällen müssen die Versicherungsnehmer einige Monate bis Jahre auf die Zahlungen warten. Aus diesem Grund ist es enorm wichtig vor Abschluss einer jeden Versicherung, aber besonders im Fall der KFZ-Versicherungen das Angebot auf Herz und Nieren zu prüfen. Viele deutschen Versicherungsunternehmen bieten über ihre Internetseiten den Abschluss bereits im Internet an. Gerade hier gilt es auf das Kleingedruckte zu achten. Lesen Sie nie leichtfertig über dies hinweg. Falls Sie etwas nicht verstehen, scheuen Sie sich nicht das Unternehmen zu kontakieren. Internetseiten wie autoversicherungen-vergleich.net ermöglichen es den Kunden die unterschiedlichsten Versicherungen nach Ihren Bedürfnissen miteinandern zu vergleichen. Achten Sie darauf dies über einen längeren Zeitraum zu tun. Die Versicherungswelt ist sehr schnelllebig geworden und was gestern noch aktuell war, kann heute schon out sein. Vergleichen lohnt sich. Gerade da auf die KFZ-Halter im nächsten Jahr erhebliche Mehrkosten zukommen, kann durch einen gut recherchierten Versicherungswechseln eine Menge Geld gespart werden. Im Zeitalter der hohen Sprit- und Lebensmittelpreise ist dies für einige Familien in Deutschland mit Sicherheit kein Fehler.